Donnerstag, 14. November 2013

Meine ersten Weihnachtskarten I

Bouchi, meine Katze
November, während draussen dicker Nebel um die Häuser zieht, setze ich mich an meinen Basteltisch um mich mit der Gestaltung von Weihnachtskarten zu beschäftigen. Schnell noch einen heißen Tee gemacht und es kann losgehen. Sogar die Katzen lassen es an so einem Tag mal ganz gemütlich angehen.

Kennt ihr das auch, die Zeit, eine Karte erst mal nur zu entwerfen dauert immer viel zu lange?! Ehe man überhaupt mit Stempeln und Stanzen begonnen hat, sind bereits Stunden ins Land gezogen und am Ende schaut man nüchtern betrachtet auf gerade mal zwei fertige Karten.


Aber mit dem Ergebnis bin ich doch recht zufrieden:



1 Kommentar:

Yvonne Schorowski hat gesagt…

Jaa, das Problem kenne ich auch nur zu gut. Wenn ich nicht grad mit einer fixen Idee zum Basteltisch renne, brauch ich entweder Inspiration oder probiere so lange hin und her, dass ich ein riesiges Chaos um mich rum verbreitet hab. Aber hey, es macht trotzdem Spaß und die Karte, die ich gut sehen kann, gefällt mir sehr. Ich mag die Farben so gern, edel.
Liebe Grüße
Yvonne