Donnerstag, 14. November 2013

Mohn mit Gipspaste

Es geht zwar schon langsam Richtung Weihnachten aber dennoch möchte ich heute eine kleine Karte von mir zeigen, die ich mit Gipspaste bearbeitet habe.

Die Paste habe ich mit wenigen Wassertropfen und mit ein - zwei Farbtropfen aus der Nachfülltinte für die Stempelkissen eingefärbt. Dann habe ich erst mit schwarzer StazOn Tinte das Motiv auf ein Papier gestempelt, dieses mit dem Wassertank Pinsel etwas angefeuchtet (dann hält die Paste besser) und dann anschließend die farbige Paste darauf verteilt.

Dann hab ich das ganze umgedreht und auf ein Papier gedrückt um die Oberfläche etwas zu glätten. Paste, die zu viel aufgetragen war, habe ich mit einem Zahnstocher einfach wieder entfernt.
Ganz zum Schluss habe ich nochmal das Motiv mit StazOn Tinte auf die Paste gestempelt.

Tjoa, und das ist das Ergebnis:
Die Paste kann man anschließend noch gut mit den Stampin' Up! Stiften schattieren.

Keine Kommentare: